Online-Text optimieren – 4 Tipps

Home » Online Marketing Blog » SEO Texte

Online-Text optimieren – 4 Tipps

Online-Texte wie Suchmaschinen sie lieben

Online-Text optimieren und besser gefunden werden.

Online-Text optimieren und besser im Web gefunden werden.
©contrastwerkstatt- Fotolia.com

Bevor man sich ans Schreiben eines Textes macht, der auf einer Website oder einem Blog veröffentlicht werden soll, empfiehlt sich eine gute Vorarbeit. Schliesslich möchte man,  dass der Online-Text die gewünschte Leserschaft auch erreicht und von ihr gefunden werden kann. Die vier wichtigsten Tipps aus unserer Sicht werden in diesem Beitrag erklärt. Es ist keine Hexerei. Man muss sich nur an bestimmte Regeln halten.

Keywords für Suchmaschinen

Überlegen Sie, welches die Haupt-Keywords Ihres Online-Textes sind. Wenn hier von Keywords im Zusammenhang mit Suchmaschinenoptimierung gesprochen wird, sind damit Schlüsselbegriffe, Wortfolgen oder ganze Sätze gemeint, die der interessierte Leser im Google-Suchfeld eingibt.

Damit ein Beitrag oder eine Homepage bei den Google-Suchergebnissen überhaupt erscheinen kann, muss der Suchmaschinen-Crawler (Computerprogramm zur Recherche von Dokumenten oder Dateien in einem Computernetzwerk) die Website zuerst indexiert und eine entsprechende Keyword-Relevanz im Online-Text erkannt  haben. Dies macht klar, weshalb gut gewählte Keywords für die Sichtbarkeit einer Website so wichtig sind. Das gewählte Keyword sollte in einer annehmbaren Häufigkeit (5-10 mal je nach Textlänge)  im Geschriebenen vorkommen.

Am besten versucht man sich in die Situation des Lesers zu versetzen und überlegt, welchen Suchtext dieser wohl  eingäbe, um den betreffenden Online-Text zu finden. Wenn wir den vorliegenden Bericht als Beispiel hinzuziehen, könnte es folgende Suche sein:

 Online-Text optimieren oder Website optimieren für Suchmaschinen 

Die Keywords für diesen Beitrag wären also: „Online-Text“,  „Website optimieren“ und  „optimieren für Suchmaschinen“.

Wie gehen wir nun vor, um diesen Web-Text zu optimieren?

Online-Text verlinken auf gute Websites

Externe Verlinkung

Um den eigenen Ausführungen mehr Gehalt zu geben, kann man auf interessante Internet-Texte verlinken. Dies können z.B. Studien, Zeitungsartikel, Blog-Beiträge, Karten oder Bilder sein, welche weiterführende Details liefern und für Ihre Website-Besucher interessant sind. Ziel ist ein bestmögliches Nutzererlebnis. Dazu das konkrete Beispiel für diesen Beitrag:

Bei der Suche nach Keywords kann man sich bei Google Trends vergewissern, ob das gewählte Keyword tatsächlich oft als Suchbegriff eingegeben wird. Besonders geeignet ist dieses Tool, um Keywords miteinander zu vergleichen und länderspezifische Informationen zu bekommen. Am besten Sie probieren es für Ihr Keyword nachher gleich mal aus.

Interne Verlinkung

Versuchen Sie dem Besucher beim Surfen innerhalb Ihrer Website behilflich zu sein. Erwähnen Sie interessante Bereiche Ihrer Domain und verlinken Sie darauf.

Website und Online-Texte strukturieren

Überschriften und Untertitel  – wichtig für Leser und Suchmaschinen

Ein sehr wichtiger Punkt bei der Online-Text-Optimierung für Leser und Suchmaschinen ist die Struktur der Seite. Überschriften, Untertitel, Aufzählungen und Absätze helfen Leser und Suchmaschinen Texte einfacher zu erfassen. Die Keywords sollten, falls möglich, im Titel und Untertitel vorkommen; damit formen Sie die Google-Index-Struktur.  Setzen Sie auch  Fett- oder Kursivschrift bewusst ein und verschaffen Sie sich und Ihren Lesern damit einen Vorteil.

Anker (Sprungmarken) zeigen die Relevanz

Bei langen Texten empfiehlt sich, zu Beginn des Beitrags Ankertexte zu verwenden (Ein Anker ist ein HTML Begriff und steht für eine Sprungmarke innerhalb eines Web-Dokuments, welche auf einen Unterabschnitt verweist). Der Ankertext sollte ein Keyword enthalten.

Bilder und Tabellen optimieren den Online-Text

Ein Bild oder eine Tabelle lässt sich schneller erfassen als viel Text. Fassen Sie die Schlüsselaussagen zusammen und visualisieren sie diese. Benutzen Sie als Dateiname der Bilder und Tabellen die Schlüsselbegriffe ihres Textes. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Grafik auch als Bildergebnis dargestellt wird wenn jemand die Bildersuche verwendet.

Tabelle mit 4 Tipps zu SEO KMU

Mit Google optimierten Online-Texten werden Sie besser gefunden.

Wenn Sie sich an diese 4 Tipps zur Optimierung Ihres Web-Textes halten, haben Sie bereits viel richtig gemacht punkto SEO (Suchmaschinenoptimierung).  Wenn Sie an weiteren Informationen zum  Thema  interessiert sind,  lesen Sie auch :

Richtig Texten im Web

Keyword-Analyse Vorgehen, die Schritt für Schritt Anleitung

9. September 2014|

Über den Autor:

Der Blick fürs Ganze ist mir wichtig als Marketing-Fachfrau. Ich konzentriere mich auf die Bedürfnisse von KMU. Ich berate, schule und setze Projekte um insbesondere in den Bereichen: Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online-Werbung, Social Media und Content Marketing.